Kartoffelernte bei Familie Knublauch in Herbsen (Hessen) mit anschliessenden Waldecker Ofenkuchen


Stück: 20       Dauer: 20 Min.       Schwierigkeit

Eine Spezialität aus dem Waldeckerland. Einfach, günstig und lecker! Mama Knublauch hat mich in den Topf reinschauen lassen. Zum Glück sag ich nur. Die Anni hatte überhaupt alles ziemlich unter Kontrolle. Mama eben! Mein herzlicher Dank geht vorallem auch an meine liebe Moni und Papa Willi mit seinen heissen Tipps. Ohne die restlichen Knublauchs Frido, Marie, Tim, Lea und Hanna wäre mein Abenteuer nur halb so spannend und lustig gewesen.

ZUTATEN

  • 3 kg Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 1/2 l Milch
  • 1 Prise Salz
  • 4 Eier
  • 250 gr. Mehl
  • 1 Stück Speckschwarte oder Bratfett

ZUBEREITUNG

Die rohen Kartoffeln und die Zwiebel fein reiben. Auf die Masse wird die heisse Milch gegossen, mit Salz gewürzt, die Eier und das Mehl wird untergerührt. Mit dem Fett oder der Schwarte die Pfanne einfetten. Für einen Ofenkuchen nimmt man ca. 2 Essl. Teig. Die Küchleins werden dünn ausgebacken, mit frischer Butter oder mit dunklem Rübensirup bestrichen, zusammengerollt und gegessen.
Zwiebeln, Knoblauch und klein gewürfelten Schinken kurz andämpfen. Sauerrahm mit gehackter Petersilie, Salz, Pfeffer und Chili vermischen. Alle drei Seiten jedes Dreiecks mit Eiweiss bestreichen, ein Kaffeelöffel Fülle in die Mitte des Dreiecks legen und von außen nach innen einrollen (siehe zweite Skizze).
Das Gipfeli mit Eigelb bestreichen und im Ofen auf mittlerer Schiene bei 200 Grad ca. 15 Min backen.

– Mahlzeit –

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com
%d Bloggern gefällt das: